header

News

Stadtmitte (OZ) - Es war eine Reichhaltige Themenauswahl gestern in der Langen Nacht der Wissenschaften. 7.000 Wissbegierige nahmen das interessante Angebot von 256 Veranstaltungen in Rostock wahr ? zwischen MT und HNO-Klinik, von Zoo bis Sternwarte, von Pathologie bis Planck-Institut. Die lange Nacht kurzweiliger Wissensvermittlung endete mit einer Party. Auf dem Laufband im Technologiepark Warnemünde ließ Andreas Raatz aus Rostock Herzfrequenz und Atemwerte testen.

mehr

Mit Hilfe von Testpersonen erforschen Arbeitsmediziner, was künftig auf Menschen zukommt, die in ihrem Job vor mehreren Bildschirmen sitzen.

mehr

Rostock (OZ) - Prozesse in der Biotechnologie sollen schnell, möglichst 24 Stunden lang und vollautomatisch ablaufen. Arbeitnehmer überwachen das Geschehen. Ihre psychomentalen Kräfte sollen nicht überfordert werden und die biotechnologischen Prozesse trotzdem optimal ablaufen - dazu tagt bis morgen ein Workshop in Warnemünde.

mehr

Warnemünde (OZ) - Das "Center for Life Science Automation" (Celisca) in Warnemünde erhält eine Förderung in Millionenhöhe. Das Zentrum hatte sich mit zwölf weiteren ostdeutschen Forschungsinitiativen einer Jury präsentiert. Bewertet wurden die Strategiekonzepte für internationale Spitzenforschungszentren. Das Programm "Zentren für Innovationskompetenz" wurde vom Bundesforschungsministerium initiiert. Celisca überzeugte mit seinem Beitrag und erhält im Zeitraum bis 2009 eine Förderung zwischen vier und zehn Millionen Euro.

mehr

Das Institut für Arbeits- und Sozialmedizin (IfASM) startet mit neuen Lehrangeboten ins Wintersemester 2002/2003.

Die amtierende Institutsdirektorin PD Dr.med.habil.Regina Stoll lädt die Studenten zur regen Beteiligung an dem im Fächerspektrum des Instituts angebotenen, erweiterten Lehranveranstaltungsportfolio ein.

mehr