header

News

Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin hat zum Gedenken an den 1989 verstorbenen Professor Dr. med. Dr. phil. Joseph Rutenfranz die Joseph-Rutenfranz-Medaille gestiftet. Professor Rutenfranz hat sich sowohl als Wissenschaftler als auch als Vorstandsmitglied und Präsident unserer wissenschaftlichen Fachgesellschaft sehr um die Entwicklung der Arbeitsphysiologie verdient gemacht. Die Joseph-Rutenfranz-Medaille wird daher an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen, die sich durch besondere Leistungen in der Arbeitsphysiologie, als einem bedeutenden Teil der Arbeitsmedizin, ausgezeichnet haben.

mehr

Mohit Kumar aus Indien ist neuer Professor für künstliche Intelligenz in Warnemünde

mehr

PD Dr.-Ing. habil. Mohit Kumar wurde durch Beschluss des Akademischen Senats der Universität Rostock zum Professor (apl) für "Computational Intelligence in Automation" ernannt. Wir gratulieren herzlich !

mehr

Vom 6.-8. November 2015 fand das 19. Symposium Arbeitsmedizin und Arbeitswissenschaft für Nachwuchswissenschaftler des Forums Arbeitsphysiologie (FAP) der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e. V. (DGAUM) und der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) im Tagungshotel Sportforum in der Hansestadt Rostock statt.

Nachdem das damalige Institut für Arbeits- und Sozialmedizin der Universität Rostock bereits im Jahr 2004 Ausrichter dieses Symposiums war, hatte nun dessen Folgeeinrichtung, das Institut für Präventivmedizin |arbeitsmedizin|sportmedizin|sozialmedizin| der Universitätsmedizin Rostock, dazu eingeladen.

mehr

Firmen aus Region fragen Angebote nach / Neue Strukturen sollen Nachwuchs locken

mehr

Im August wurde das Institut für Präventivmedizin (IPM) umstrukturiert. Direktorin Prof. Dr. Regina Stoll und Dr. Birgit Emmert, die neue Leiterin des Arbeitsbereichs Betriebsärztlicher Dienst (BÄD), erklären, was neu ist.

mehr

EXPERTENMEINUNG: Prof. Dr. Regina Stoll rät im Gesundheitsinterview zu ausreichender Bewegung und ausgewogener Ernährung. Als Expertin für Arbeits-, Sport- und Sozialmedizin weiss die Direktorin des Instituts für Präventivmedizin der Universitätsmedizin Rostock worauf es ankommt, um gesund durch den (Arbeits-) Alltag zu kommen.

mehr

Arbeiten an der Zukunft:

30 Wissenschaftler und zahlreiche Studenten bei „Celisca“ automatisieren und optimieren Prozesse aus Chemie, Biotechnologie und Medizin. Das Institut arbeitet mit Forschern in aller Welt zusammen.

Im Institut „Celisca“ arbeiten Wissenschaftler aus vielen Nationen.

mehr

Das "Forum Arbeitsphysiologie" der DGAUM wird vom 6.-8. November 2015 sein nunmehr 19. Nachwuchssymposium für Arbeitsmediziner und Arbeitswissenschaftler - ausgerichtet durch das Institut für Präventivmedizin - in Rostock durchführen.

Das Symposium wird unterstützt durch die Lieselotte und Dr. Karl Otto Winkler Stiftung für Arbeitsmedizin, durch die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), durch die Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) sowie durch weitere engagierte Förderer des Fachgebietes.

mehr

Stadt gewinnt Wettbewerb und will auf dem Gasberg einen Fitnessparcours errichten

Der Crivitzer Gasberg wird zum Freizeitpark: Auf der vor Jahren beräumten Fläche der alten Industriebrache mit Seeblick sollen sich schon im Sommer junge und alte Crivitzer bei Sport und Spiel treffen.

mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin hat zum Gedenken an den 1989 verstorbenen Professor Dr. med. Dr. phil. Joseph Rutenfranz die Joseph-Rutenfranz-Medaille gestiftet.

mehr

Universität Rostock und University of Alabama in Huntsville wollen Kooperation weiter ausbauen... Am 8. und 9. September 2014 besuchte Vice President for Research der University of Alabama in Huntsville (UAH), Ray Vaughn die Universität Rostock. Anlass seines Besuches war die Konsolidierung der seit 2010 bestehenden Kooperationen zwischen beiden Wissenschaftseinrichtungen.

mehr