header

News

Forscher der Universitätsmedizin Rostock sind überzeugt, dass Langzeitarbeitslose von Gesundheits- und Sportangeboten stark profitieren können. Eine Pilotstudie in Schwerin mit 119 Teilnehmern und die Ausweitung des Projekts auf die Region Mittleres Mecklenburg mit weiteren rund 120 Teilnehmern hätten gute Ergebnisse gezeigt, teilte die Universitätsmedizin am Dienstag in Rostock mit.

Weiterlesen

Mit Wärme und Licht steigt das Verlangen nach frischer Luft und Aktivität. Wer es nicht schon tut, könnte jetzt anfangen, sich mehr zu bewegen. Es lohnt sich.

Weiterlesen

Vor etwas mehr als 50 Jahren tauchten die ersten Industrieroboter in den Fertigungsstraßen großer Firmen auf. Mittlerweile gehören sie auch in vielen biowissenschaftlichen Laboren zum Standardinventar.

Weiterlesen

Das Rostocker Institut für Präventivmedizin und das Center for Life Science Automation suchen für eine Studie Personen zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr, die Interesse haben, an einer vierwöchigen Smartphone-basierten Sportintervention teilzunehmen.

Weiterlesen

HUNTSVILLE, Ala. (Feb. 25, 2014) – When we think about technology in healthcare, what usually comes to mind is the ongoing effort to digitize medical records. But as Drs. Karen Frith and Emil Jovanov can attest, the intersection of these two fields has so much more to offer.

Both have spent the last few years investigating the effect of long-term exposure to stress among nurses using a secure and stable telemonitoring system. But unlike Dr. Frith, who teaches in the College of Nursing at The University of Alabama in Huntsville (UAH), Dr. Jovanov teaches in the Electrical and Computer Engineering Department of UAH's College of Engineering.

Weiterlesen

Wir sind zuversichtlich, dass globale Probleme bewältigt werden können. Denn dafür sehen wir täglich Anzeichen und Fortschritte. Aber wir können es auch kaum erwarten bis es soweit ist, und wir wissen, dass wir es alleine nicht schaffen.

Weiterlesen

Viele Senioren haben schlechte Chancen, mit Bewegungs- und Rehabilitationskursen ihre Gesundheit zu fördern. Die Angebote der Sportvereine sind für sie zu weit entfernt, die Anfahrt dauert zu lange, sagt Kristin Behrens vom Institut für Präventivmedizin in Rostock.

Weiterlesen

Dr.-Ing. Mohit Kumar von der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock traf in Berlin Bill Gates. Bill Gates stellte sich einer Paneldiskussion mit PD Dr.-Ing. habil. Mohit Kumar, der die Forschungsgruppe Computational Intelligence in Automation der Universität Rostock leitet.

Weiterlesen

Mohit Kumar entwickelt einen mobilen Impfpass für Kinder in Indien - unterstützt von der Stiftung des Software-Milliardärs

Weiterlesen

HANSAVIERTEL | "Immer mehr Frauen leiden an Herz-Kreislauf-Erkrankungen", so Professor Christoph Nienaber, Leiter der Kardiologie-Abteilung vom Herzzentrum der Universitätklinik Rostock. "38 Prozent aller Herzinfarkt-Patienten sind weiblich", fügt er hinzu. Tendenz steigend.

Weiterlesen

Rostock (dpa/mv) - Das Rostocker Institut für Präventivmedizin sucht Menschen ab einem Alter von 45 Jahren zur Untersuchung ihrer körperlichen und geistigen Fitness. Sie sollen als Angestellte oder Freiberufler im Arbeitsleben stehen und dabei geistig tätig sein, teilte die Universitätsklinik am Donnerstag mit.

Weiterlesen

Am Zentrum für Innovationskompetenz CELISCA in Rostock gewähren die Professorinnen Dr. Kerstin Thurow (l.) und Dr. Regina Stoll Einblicke in die Automatisierung der Laborarbeit.

Weiterlesen