header

Graduierungen Sportwissenschaft

Philosophische Fakultät – Universität Rostock 

Promotionsarbeiten (Dr.phil.):

  1. Setzkorn, M.: Untersuchungen zur kardiopulmonalen Leistungsfähgkeit von Frauen unterschiedlichen Alters. Sportwiss. Diss., Dr. phil., Universität Rostock, 2013

 Staatsexamensarbeiten (sportwissenschaftlich):

  1. Ritter, M.: Vergleichende Untersuchungen zur Körperzusammensetzung bei sportlich aktiven und nicht aktiven Frauen in der Altersgruppe von 40 bis 50 Jahre. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2017
  2. Prothmann, Johannes: Untersuchungen zu Verfahren der Bestimmung des Ernährungszustandes und des Energieumsatzes. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2016
  3. Rethwisch, Hanna: Bewegung und Lebensqualität im Alter – Evaluation eines sturzpräventiven Gesundheitssportprogramms. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2016
  4. Freitag, Annelie: Gesundheits- und bewegungsbezogene Lebensqualität im ländlichen Raum. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2015
  5. Gimpel, Jo-Le: Kriterien erfolgreicher Gesundheitsförderung für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2015
  6. Fritz, E.: Effekte eines smartphone-basierten hochintensiven Zirkeltrainings auf physiologische Funktionsparameter. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2015
  7. Brandt, M.: Qualitätsmanagement im organisierten Sport – Analyse der Teilnehmerzufriedenheit im ambulanten Rehabilitationssport. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2014
  8. Schmidt, A.: Erfassung des Wohlbefindens und der gesundheitsbezogenen Lebensqualität im ambulanten Rehabilitationssport. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2014
  9. Schlüter, R.: Untersuchungen zum chronischen Stress und Gesundheitsverhalten bei Lehrkräften. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2013
  10. Thürkow, C.: Talent und Talententwicklung junger Frauen im leichtathletischen Lauf unter besonderer Betrachtung der Laufleistung im Schüler- und Jugendalter von Deutschlands besten Mittelstreckenläuferinnen Erwachsenenbereich. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2012
  11. Stuhr, C.: Direkte Dyslexietherapie und Förderung der Arbeitsgedächtnisfunktionen im Sportunterricht – Entwicklung und Erprobung eines Untersuchungskonzepts. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2014
  12. Bernhardt, C.: Untersuchungen zur visuellen Aufmerksamkeit im leichtathletischen Hürdensprint. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2013
  13. Köster, M.: Einfluss nichtlinearer Parameter der Herzratenvariabilität – Untersuchungen zum Einfluss der respiratorischen Aktivität. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2014
  14. Gonschorek, R.: Autonome Regulation bei leichter statischer und dynamischer Muskelaktivität im Vergleich. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock. 2014
  15. Husmann, F.: Psychophysiologische Beanspruchung bei feinmotorischen Belastungen unterschiedlicher Komplexität. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, 2014
  16. Lindner, M.: Multiparametrisches Beanspruchungsmonitoring im Lehrberuf. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2013
  17. Kalweit, S.: Verbesserung der motorischen Leistungsfähigkeit im Grundschulalter durch gezieltes Training. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2013
  18. Gammelin, P.: Ambulante Erfassung psychomotorischer Leistungen – Untersuchungen zur Validität von Smartphone-Anwendungen. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2012
  19. Stein, M.-P.: Zusammenhang zwischen Herzratenvariabilität in Ruhe und einfachen Reiz-Reaktionsleistungen. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2012
  20. Pabusch, S.: Verhalten der Herzratenvariabilität und des Blutdrucks bei dynamischer und statischer Arbeitsweise. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2012
  21. Krugmann, P.: Zusammenhang zwischen Herzratenvariabilität in Ruhe und Leistungen im Farbwort-Interferenztest. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2012
  22. Renell, L.: Entwicklung und Erprobung eines Methodeninventars zur Erfassung des Ernährungszustandes und der körperlichen Aktivität von Kindern und Jugendlichen im Sportverein. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2011
  23. Angerer, T.: Beschwerden und Verletzungen beim Mountainbike-Sport. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2011
  24. Bär, J.: Spektralanalyse und nichtlineare Analyse der Herzfrequenzvariabilität bei körperlicher Belastung. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2011
  25. Medenwald, T.: Sport als gesunde "Ersatzdroge" bei Alkoholabhängigen - eine Literaturrecherche. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2011
  26. Balz, R.: Herzratenzvariabilität beim Kipptischtest vor und nach erschöpfender Ausdauerbelastung. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2011
  27. Pohle, C.: Ausdauerleistungsfähigkeit und Beanspruchung im Wettspiel- Untersuchungen im Amateurhandball. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2011
  28. Bär, S.: Das sportliche und aktive Freizeitverhalten der der Generation 50 plus. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2009
  29. Ritter, A.: Blutdruck unter körperlicher Belastung. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2009
  30. Sander, F.: Zur Problematik des Dopings. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2009
  31. Felsing, C.: Ausgewählte Anpassungserscheinungen an ein achtwöchiges Lauftraining bei gesunden jungen Studenten. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2009
  32. Ahlgrimm, J.: Physiologische und sportmedizinische Aspekte des Walkings.. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2008
  33. Rüter, S.: Konzepte zur indirekten Bestimmung des Maximalen Laktat-Steady-States – theoretische Grundlagen und vergleichende Untersuchungen. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2008
  34. Farclas, J.: Indirekte Bestimmung des maximalen Laktatsteadystates bei der Fahrradergometrie. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2007
  35. Kalke, C.:  Untersuchung physiologischer Parameter während Langzeit-Felduntersuchungen von gesunden Männern im Studienalter.  Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2007
  36. Grotkopp, C.: Erfassung und Interpretation physiologischer Parameter bei geringer  körperlicher Belastung. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  37. Senftleben, A.: Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen subjektivem Befinden, Sozialstatus und Ernährungszustand an Kindern Rostocker Schulen. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  38. Lange, A.:  Bedeutung der Bestimmung des Speichelcortisols als Stressmarker bei körperlicher und mentaler Belastung. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  39. Schultz, N.: Untersuchung zum Vergleich von Messmethoden zur Körperzusammensetzung Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2005
  40. Rogge, B.:  Physiologische Einflussfaktoren auf die Herzfrequenzvariabilität. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2005
  41. Franke, A.: Untersuchungen zur Leistungsfähigkeit bei Frauen.  Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  42. Kämena, T.: Typische Sportverletzungen im Sportstudium sowie im Freizeit- und Leistungssport am Beispiel Rostocker Sportstudenten. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  43. Krüger, K.:  Adaptationserscheinungen an unterschiedlichen Organsys-temen  des menschlichen Körpers durch Ausdauertraining. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  44. Krohn, A.: Bewegungsmangel als unabhängiger Risikofaktor und die Einflussnahme durch sportliche Betätigung - eine Literaturstudie. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2003
  45. Herfarth, K.: Das asthmakranke Kind im Sportunterricht. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2003
  46. Schmidt, S.: Untersuchungen zu Verletzungen im Kite-Surfen. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2002
  47. Bräutigam, S.: Haltungsschwächen und -schäden im Kindes- und Jugendalter. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2002
  48. Künnecke, C.: Sportverletzungen im Frauenfußball in Mecklenburg-Vorpommern in der Saison 2000/2001. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2002
  49. Grentzer, S.: Sportverletzungen in ausgewählten Budosportarten. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2001
  50. Kuschel, S.: Untersuchungen zur Leistungsfähigkeit von Sportstudenten der Univ. Rostock anhand des Cooper-Tests. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2000
  51. Wiedling, A.: Präventionsmöglichkeiten von Schülerunfällen. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2000
  52. Beer, A.: Schulunfälle an Rostocker Sonderschulen im Jahre 1999 – Ursachen und Prävention. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2000
  53. Kusche, S.: Untersuchungen zu Beanspruchungsreaktionen und –folgen im Tanzen. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2000
  54. Radde, L.: Untersuchungen über das Unfallgeschehen an Rostocker Schulen im Jahre 1998. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1999
  55. Paprott, D.: Sportverletzungen beim Windsurfen - Untersuchungen an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1998
  56. Frohberg, M.: Untersuchungen zum Wesen, zu Charakteristiken und zur Bedeutung der Akzeleration. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1998
  57. Schubert, N.: Doping im Sport - Wirkungsweise und Nebenwirkungen anaboler Substanzen im menschlichen Organismus. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1997
  58. Gering, S.: Ursachen von Sportverletzungen und Unfallverhütung im Behindertensport. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1997
  59. Scheltz, R.: Saunaanwendungen - Auswirkungen auf den menschlichen Organismus unter besonderer Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1997
  60. Müller, I.: Zum Verhalten der Laktatkonzentration im Blut bei unterschiedlichen Belastungen im Sportschwimmen unter besonderer Berücksichtigung des Kraulschwimmens. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1996
  61. Thiel, Y.: Schulsportbefreiungen in der Bundesrepublik Deutschland. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1995
  62. Ferse, M.: Die Auswirkungen körperlichen Trainings auf die Entwicklung von Mädchen und Jungen in der puberalen Phase aus sportmedizinischer Sicht und deren Konsequenzen für den Schulsport. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1994
  63. Fischer, R.: Häufigkeit und Arten von Sportverletzungen im Schulsportunterricht unter Einbeziehung des Unfallgeschehens an ausgewählten Rostocker Gymnasien. Staatsexamensarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1994

Masterarbeiten / Magisterarbeiten (sportwissenschaftlich):

  1. Plege, A.: Auswirkungen von Sport auf das aktuelle Wohlbefinden (Psychische Gesundheit). Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2008
  2. Tietz, V.: Gesundheitsprogramme für sozial Benachteiligte – Nutzen und Interventionsansätze. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2008
  3. Hacke, K.: Herzfrequenzmessungen – Vergleich zwischen Polar S810i und Suunto t6 und mobilem EKG-Gerät. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2008
  4. Huhn, J.: Erfassung von psychischer Beanspruchung mittels eines Mehrebenenanalysekonzepts. Magisterarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät,2007
  5. Reinheckel, C.: Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen autonomer Regulation und subjektiver Beanspruchung. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2007
  6. Sternberg, A.: Anthropometrische Daten junger Frauen - Vergleich einer eigenen Studie mit Referenzdaten. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  7. Zaumseil, U.: Herzfrequenzvariablität bei psychomentaler Belastung - Vergleich zwischen physisch trainierten und untrainierten Probanden bei einer Flugführungsaufgabe. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  8. Setzkorn, M.: Untersuchungen zur kardiopulmonalen Leistungsfähigkeit von Frauen unterschiedlichen Alters. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  9. Mau, A.: Vergleichende Untersuchungen zum Trainingserfolg mittels konventioneller Methoden des Krafttrainings vs. Elektrostimulation.  Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  10. Scheufler, D.: Untersuchung zu Sportverletzungen im Frauenhandball. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  11. Grotjohann, A.: Veränderungen von Komponenten der körperlichen Leistungsfähigkeit und des subjektiven Wohlbefindens durch ein 10-wöchiges Aerobic-Training. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  12. Anlauf, K.: Vergleichende Untersuchung zu Beanspruchungsfolgen bei unterschiedlichen beruflichen Tätigkeiten. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  13. Plessentin, D.: Veränderungen der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens im Rahmen eines 4-wöchigen Kurprogramms. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  14. Grislawski, A.: Sporttherapeutische Konzepte und deren Realisierung bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen, dargestellt am Beispiel stationärer Rehabilitationseinrichtungen in M-V. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  15. John, S.: Der Einfluss einer Sporttherapie auf Veränderungen der Körpermasse bei adipösen Frauen während einer 3-wöchigen Kur. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2003
  16. Heiden, A.: Untersuchungen zu Risikofaktoren für die Entstehung von Herzinfarkten an einer ausgewählten Population. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2002
  17. Ostermann, D.: Der Einfluss einer vierwöchigen Kur auf die Leistungsfähigkeit asthmakranker Kinder und Jugendlicher. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2002
  18. Nieter, C.: Untersuchungen zum Einfluss von Sporttherapie und  Ernährungsumstellung auf die Körperzusammensetzung von adipösen  Kindern. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2001
  19. Köpsel, B.: Rehabilitationssport als Mittel zur Gesundheitsförderung bei   Osteoporose. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2001
  20. Krüger, S.: Erkenntnisse zum Fahrradergometertraining in der neurologischen Rehabilitation. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 1998

Bachelorarbeiten (sportwissenschaftlich):

  1. Döring, I.:  Bedeutung von Katecholaminen und alpha-Amylase als Stress-marker bei psychomentaler Belastung. Bachelorarbeit, Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2007
  2. Articus, C.: Auswirkungen psychischer Belastungen auf den Organismus (Monotonie, psychische Sättigung, Ermüdung). Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  3. Elfenbein, N.: Entwicklungen und Tendenzen in der Variation der Nährstoffzufuhr bei Sportlern – eine Literaturrecherche. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  4. Tietz V.:  Finanzieller Nutzen von Prävention. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  5. Hacke, K.: Differenzierte physische und psychische Beanspruchungs-erfassung mittels physiologischer Parameter. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2006
  6. Zaumseil, U.: Herzfrequenzvariabilität- biologische Grundlagen, Analyse und Anwendungsfelder. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2005
  7. Jensen, W.: Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung – eine Studie in M -V. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004
  8. Reinheckel, C.: Untersuchung zur Erfassung des Ernährungszustandes von Kindern und Jugendlichen an Rostocker Schulen. Universität Rostock, Phil. Fakultät, 2004